Artikelnummer : 12TC

Das TC W-ROCKER von Apo ist ein Board mit Freestyle-Fahrverhalten und Freeride-Herz.

APO Logo Apo
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  9,00 €
242,00 €
Discount
-46%
449,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2012

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Allround
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2012
  • Camber
    • Vielfältige Vorspannung

APO TC W-ROCKER 2012

Das TC W-ROCKER von Apo ist ein Board mit Freestyle-Fahrverhalten und Freeride-Herz.
Das ist leicht nachvollziehbar, wenn man sich ein bisschen für Tyler Chorlton (TC - daher der Name...) interessiert, der Boarder des Teams, für das dieses Board entwickelt wurde. Er kann überall im Gebirge fahren und denkt sich in jedem Gelände Tricks aus. Er fühlt sich sowohl auf den Gipfeln von Alaska als auch im Park von Val d'Isère wohl, daher braucht er mehr als ein einfaches All Mountain-Board.
Mit dem W-Rocker kann man von allem profitieren, was der Berg zu bieten hat, da er gute Gleiteigenschaften im Tiefschnee und Toleranz im Park bietet. Dieses Board wird für Boarder mit einer Schuhgröße zwischen 43 und 45 empfohlen.
"Ich bin so froh, dieses Board zu haben, das für meinen Fahrstil einfach perfekt ist! Das ist meine Waffe. " Tyler Chorlton

TECHNISCHE DATEN :

'
- Beta Woodcore

- 2D Fiberglass: Wendigkeit und Pop mit der 2D Pop-Faser, die aus einem Gewebe in der Achse des Boards und an den Seiten besteht. Sie sorgt für einen guten Pop, wobei das Board dank der Flexibilität dennoch wendig bleibt.

- Carbon XV: Spurtstärke und Kraft; Carbonstreifen befinden sich in X und V-Form an Tip und Tail des Boards und optimieren den Pop, um eine bessere Reaktionsschnelligkeit und mehr Schwung am Ende der Kurve und bei Ollies zu erhalten.

- Belag Sintered 4000: Schnelligkeit und Härte; Dieser Belag mit hoher Molekulardichte ist für die Strapazierfähigkeit und die Gleitfähigkeit, insbesondere auf kaltem Schnee, verantwortlich. Um bestmögliche Performance zu erreichen, muss er regelmäßig gepflegt werden.

- Stone Grind: Höhere Geschwindigkeit im Frühlingsschnee; Boards mit Steinschliff-Finish gleiten auf feuchtem Schnee wesentlich besser, da die Wassertröpfchen unter dem Belag über die feine Struktur viel schneller entweichen können.

- Sidewalls Slanted: Die ABS-Seitenwangen sind alle abgeschrägt und bedruckt.

- Double Flex: Wendigkeit und Lebendigkeit; Der Kern ist unter den Füßen leicht hohl, um für ein wendigeres Board mit gleichbleibender Energie zu sorgen.

- Powder Inserts: Dank der zurückversetzten Inserts können Sie das Setback erhöhen, indem sie die Bindungen nach hinten versetzen. Das sorgt bei viel Tiefschnee für einen guten Auftrieb der Nose und verhindert so, dass Sie stecken bleiben.

- Freestyle Shape: 95% Twin Tip; Die Form des Tips ist etwas progressiver als die des Tails. Für ein besseres Freestyle-Verhalten sind Kern und Inserts zentriert und das Board ist kürzer.

Schaufel (mm) Mitte (mm) Skiende (mm) Gewicht (g) Gewichtseinheit (g)

DIE MARKE

Logo Apo
APO

Da Régis Roland, den ehemaligen Skilehrer in Les Arcs und Schauspieler im legendären Film "Apocalypse" von Didier Lafond aus dem Jahr 1983, die Snowboardsucht ergriffen hat, gründete er seine eigene Marke namens Apocalypse, die später zu A.Snowboards (1993) und 2003 zu Apo Snowboards wurde. "Das Image von Apo spiegelt unseren extrem vielseitigen, verspielten und fantastischen Spielplatz wider." Sie zählt zu den bekanntesten Marken in der Welt des Snowboard und erfreut sich dank der originellen Grafiken und der kontinuierlichen Forschung (Patent für das neue Bindungssystem "Dual Entry System") sehr großer Popularität (mehr als 25 Jahre Erfahrung). 2005 bringt APO ein sehr innovatives Bindungssystem mit zwei Einstiegsmöglichkeiten auf den Markt: das "Dual Entry System". ?2008 wird das Angebot von APO durch eine Ski-Serie erweiter.