BLACK DIAMOND SOLUTION ULTRA BLUE 2016

Artikelnummer : BD651082-ULBL

Der Solution ist ein zweckorientierter Sportklettergurt mit unserer neuen Fusion Comfort Technology und einem widerstandsfähigen, der Körperform angepassten Design für tollen Tragekomfort an langen Tagen, in vielen Seillängen und bei Sicherungsmarathons.

BLACK DIAMOND EKO:/Brands/logo-black-diamond.jpg
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Farbe
begrenzter Bestand
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
65,00 €
Discount
-13%
75,00 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2016

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016

BLACK DIAMOND SOLUTION ULTRA BLUE 2016

Von intensiven Trainingseinheiten in der Halle bis hin zu schweren Projekten am Fels bietet der Black Diamond Solution-Klettergurt unvergleichlichen Komfort.

Die Fusion Comfort Technology™ besteht aus drei separaten, flachen Gurtbandsträngen, die eine ausgezeichnete Druckverteilung gewährleisten und somit empfindliche Körperbereiche entlasten.

Der an die Körperform angepasste Solution maximiert Bewegungsfreiheit und Tragekomfort.

TECHNISCHE DATEN :

- Leichter Hüftgurt mit Fusion Comfort Technology
- Ergonomische Passform für maximalen Tragekomfort und echte Bewegungsfreiheit
- Vier formgepresste Materialschlaufen
- Elastische Riemen zum Verstellen und Abnehmen
- Gewicht : 330 g

Size Gewicht (g)
L380
XL410

Ähnliche Produkte

Technische Ausrüstung PETZL PETZL ADJAMA BLEU 16 - Ekosport Klettergurt PETZL ADJAMA BLEU 2016
75,00 €
74,95 €

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-black-diamond.jpg
BLACK DIAMOND

Black Diamond wurde am 1. Dezember 1989 gegründet. Einen Teil ihres Sortiments stellt die Marke in einer Niederlassung in Salt Lake City her. Im Mai 2010 wurde Black Diamond von der Gesellschaft Clarus Corporation unter der Leitung von Warren B. Kanders, dem früheren Hauptgeschäftsführer von Armor Holdings, einem Hersteller von kugelsicheren Westen, übernommen. Die stellt verschiedenste Produkte her. Unter anderem hat sie ein System entwickelt, das wie ein Airbag aufgebaut ist, damit Verschüttet unter einer Lawine überleben (atmen) können, indem die ausgeatmete CO2-haltige Luft gefiltert/abgeleitet wird.