BLACK DIAMOND WINDWEIGHT BLACK 2016

Artikelnummer : BD801087-BLK

Dieser, durch die Vlieswolle, sehr weicher Handschuh von Black Diamond, schützt gleichzeitig wirkungsvoll gegen Wind.

BLACK DIAMOND Black Diamond
Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
Farbe
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  9,00 €
25,00 €
Discount
-44%
45,00 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2016

Bezeichnung

  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016

BLACK DIAMOND WINDWEIGHT BLACK 2016

Er eignet sich perfekt für Outdoor-Aktivitäten bei kalten Temperaturen wie z.B. Wandern, Trailrunning, Skitouren, etc.; der WINDWEIGHT ist ein Herrenhandschuh der für Wärme und hohen Komfort sorgt. Durch das Know-How von Black Diamond besitzt dieses Modell innen wie außen eine weiche Haptik und schützt gleichzeitig äußerst wirkungsvoll gegen Wind.

Hergestellt aus dem kuschelig weichen Material ausPolartec Windbloc Vliesstoff, wird der Handschuh durch seine Weichheit und den sehr hohen Windschutz äußerst geschätzt. Seine Einsätze aus strukturiertem Ziegenleder, die auf Höhe der Finger und der Handfläche angebracht sind, verbessern klar die Haftung. Zudem besitzen der Daumen und Zeigefinger eine Leitfähigkeit, die es den Sportlern ermöglicht, ohne ihre Hände der Kälte auszusetzen, ihren Touch-Screen zu bedienen.

TECHNISCHE DATEN :

- Polartec Windbloc 295 g Vliesstoff

- Handfläche und Finger aus strukturiertem Ziegenleder

- Daumen und Zeigefinger für die Bedienung von Toch-Screens geeignet

- Temperaturbereich: -4/4°C.

DIE MARKE

Black Diamond
BLACK DIAMOND

Black Diamond wurde am 1. Dezember 1989 gegründet. Einen Teil ihres Sortiments stellt die Marke in einer Niederlassung in Salt Lake City her. Im Mai 2010 wurde Black Diamond von der Gesellschaft Clarus Corporation unter der Leitung von Warren B. Kanders, dem früheren Hauptgeschäftsführer von Armor Holdings, einem Hersteller von kugelsicheren Westen, übernommen. Die stellt verschiedenste Produkte her. Unter anderem hat sie ein System entwickelt, das wie ein Airbag aufgebaut ist, damit Verschüttet unter einer Lawine überleben (atmen) können, indem die ausgeatmete CO2-haltige Luft gefiltert/abgeleitet wird.