BLIZZARD ZERO G 085 (FLAT) 2016 + MARKER KINGPIN 10 75-100MM BLK/GLD 2017

1 Ihr Ski
BLIZZARD EKO:/Brands/logo-blizzard.jpg
BLIZZARD ZERO G 085 (FLAT) 2016

Artikelnummer : 8A516200

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
MARKER EKO:/Brands/marker_2.jpg
MARKER KINGPIN 10 75-100MM BLK/GLD 2017

Artikelnummer : 7733P1.MA

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
801,90 €
Discount
-19%
999,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2016

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freerando
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016
  • Empfohlene Größe
    • 0-10 cm kürzer
  • Camber

BLIZZARD ZERO G 085 (FLAT) 2016

Wer auf der Suche nach einem der leichtesten Freetourer mit bestechender Abfahrtsperformance ist, kommt um den Zero G 85 von Blizzard nicht herum.

Trotz einer Mittelbreite von 85mm bleibt das Gewicht in der kürzesten Länge unter der magischen 1-kg-Marke. Damit fällt der Aufstieg im wahrsten Sinne des Wortes richtig leicht.

Stabilisiert wird der Ski durch die neue Carbon Drive-Technologie: Eine dreidimensionale Carbon-Begurtung, die an Tip und Tail über die Seitenwangen heruntergezogen wird.

Daraus resultiert eine extrem hohe Torsionssteifigkeit und ein agileres Flexverhalten.

TECHNISCHE DATEN :

- Längen: 157-164-171-178-185 cm
- Taillierung: 116-85-99,5 mm
- Radius: 19.0 m (171 cm)
- Gewicht: 1.015g +/- 50g (164 cm); 0,67g/cm2
- Konstruktion: Sandwich Compound Sidewall; Carbon Drive Technology

Die in die Skikonstruktion eingebaute Sidewall bietet folgende Vorteile:
- verbesserte Übertragung der Bewegungen des Fahrers auf die Kante
- konstanter Druck über die gesamte Skilänge
- größere Stabilität der gesamten Struktur
- perfekte Kontrolle
- maximale Carving-Performance

- Rocker Camber Rocker : Skiprofil mit einem Rocker an der Spitze und am Skiende und Camber in der Mitte. Die Verringerung des Kantendrucks an Tip und Tail macht den Ski noch leichter zu fahren und verbessert den Auftrieb im Pulverschnee. Der Camber garantiert hervorragenden Halt auf festgefahrenem Schnee unter allen Bedingungen.

Carbon Drive : Diese Technologie ist die Verbindung einer Carbonstruktur mit einer extrem leichten Konstruktion. Die spezielle 3D-Geometrie garantiert optimale Flex- und Torsionssteifigkeit. Das Ergebnis ist ein im Tourenbereich bisher nie da gewesenes Maß an Stabilität und Kontrolle.

- Carbon Drive ist die erste unidirektionale Carbonfaser-Rahmenkonstruktion am Markt.
- Carbon Drive ist die wohl leichteste Alpinski-Konstruktion am Markt.
- Der Carbonrahmen sorgt zusammen mit der Sidewall für mehr Torsionssteifigkeit an Tip und Tail, was zu mehr Stabilität und besserer Kraftübertragung führt.
- Carbon Drive liefert ein bisher nie da gewesenes Maß an downhill- performance für Tourenski.

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g) Unit weight
  • Disziplin
    • Freerando
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2017
  • Einstellungen
    • 2-3 Schuhgössen

MARKER KINGPIN 10 75-100MM BLK/GLD 2017

In der Produktlinie Free Touring seit 2015, revolutioniert KINGPIN 10 Pin-Skibindungen und das Touring!

Sie ist leicht und komfortabel beim Aufstieg, Leistungsstark und Präzise bei der Abfahrt. Sie kann auf Ski mit 80 bis 100mm montiert werden mit ihrem Skistopper von 100 mm. Diese Bindung ist also für die Hungrigen von unberührten Hängen, für die die Performance bei den Abfahrten entscheidend ist. Ihr angemessenes Gewicht (730 g mit Bremse) macht sie bei den Aufstiegen trotzdem effizient, um Höhenunterschiede wegzuputzen.

Diese Tourenbindung unterscheidet sich durch ihren ungewöhnlichen Aufbau: sie ist die einzige Pin-Bindung, die DIN ISO 13992:2007 durch den TUV zertifiziert ist (technische Sicherheitskontrollen in Deutschland). Und dies, dank jahrelanger Forschung und Innovation bei MARKER, um ein unerreichtes Leistungsniveau zu erreichen. Tatsächlich ist das entwickelte System völlig anders, als die von anderen Modellen, die bereits auf dem Markt sind, denn es besteht aus einem Anschlageinsatz und einem innovativen Ferseteil (inspiriert von den Anschlägen der Alpinskibindungen).

Im Gegensatz zu traditionellen Pin-Skibindingen, bietet der innovative Aufbau der MARKER KINGPIN 10 optimale Kraftübertragung. Ihr Fersenteil bietet breite Kontaktstellen, um den Schuh maximal zu umschließen und um die Energieverluste bei der Einfahrt einer Kurve zu vermeiden. Die Basis ist noch breiter, um einen zusätzlichen Halt und immer mehr Präzision zu bieten.

Der Anschlag der KINGPIN 10, ihrerseits, bietet eine hervorragende Energieabsorption, eine kraftvolle Kurvenauslösung und ein maximum an Präzision am Fußende, dank der sechs qualitativ hochwertigen Stahlfedern , die ihr Aufbau beinhaltet. Außerdem, ist dank dieses Anschlags die Auslösungskraft höher als bei einer traditionellen Bindung, um eine einwandfreie Sicherheit zu gewährleisten.

Die KINGPIN 10 ist einfach zu bedienen, wechselt leicht vom Skimodus in den Tourenmodus, dank einer einfachen und schnellen Bedienung. Es ist ebenfalls möglich, die Führungspunkte des Schuhs individuell anzupassen, für einen optimalen Komfort im Sitz.

TECHNISCHE DATEN :

- Wert DIN: 5 - 10

- Skistopper 100mm

- Höhe: 21mm

- Vorderer Anschlag: Kingpin Pintech Zeh

- Step-in : Kingpin Fersenteil

- Einsatzbereich: Free Touring

- Geliefert mit 3 Steighilfen

Size Gewicht (g) Unit weight
Unique1460730

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-blizzard.jpg
BLIZZARD

Nachdem er aus dem zweiten Weltkrieg zuückkam, stellte Toni ARNSTEINER 1945 den ersten Blizzard Ski in seiner Tischlerei in Mittersill, Österreich, her. Nachdem sie Teil der Tecnicna-Group geworden ist, hat sich die österreichische Marke nach einem Tief wieder erholt. Die Tecnica-Group hat ihren Sitz in Giavera Del Montello, Italien. Die französische Filiale befindet sich in Annecy le Vieux. Ihre Tätigkeit konzentriert sich auf Wintersportausrüstung wie Skier, Skischuhe, Outdoor-Schuhe, Après-Ski-Schuhe, Schneeschuhe und Moon Boots. Seitdem die Marke Blizzard die Produktion in ein neues hypermodernes Werk verlegt hat, das sie mit Nordica teilt, behauptet sie sich in allen Sektoren, nicht zuletzt im Freestyle.