K2 COOMBACK 2014 + DIAMIR VIPEC 12 100mm 2017

1 Ihr Ski
K2 EKO:/Brands/logo-K2.jpg
K2 COOMBACK 2014

Artikelnummer : 1030300.101.1

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
DIAMIR EKO:/Brands/diamir_2.jpg
DIAMIR VIPEC 12 100mm 2017

Artikelnummer : ADDIAVIPEC100

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
669,80 €
Discount
-39%
1.108,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2014

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2014
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse
  • Camber
    • Klassische Vorspannung + Schaufel-Rocker

K2 COOMBACK 2014

Der COOMBACK entstammt einer Produktreihe von 3 Serien, die verschiedene Perioden der Karriere des Skifahrers Doug COOMBS feiern, und spiegelt die Vielseitigkeit dieses Skifahrers wider.
Seine 102 mm an der Kufe, sein All-Terrain-Rocker und die Leichtigkeit bieten gutes Gleitverhalten und leichte Handhabung, um alle Abhänge hinuterzubrausen, wie auch immer Sie diese angehen.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Bauweise: - Triaxial Braiding, Cap-Konstruktion, Tanne/Espe/Ahorn

- All Terrain Rocker: Dieser Rocker wurde entwickelt, um bei allen Schneeverhältnissen zum Einsatz zu kommen. Die angehobene Schaufel verbessert die Leistung bei wechselnden und weichen Schneebedingungen und erleichtert die Schwungeinleitung, während die Vorspannung unter den Füßen für die nötige Kraft, Energie und Kantengriff auf hartem Schnee sorgt.

- Powder Tip: Alle neuen Skier der Freeride-Kollektion haben eine Schaufel und ein niedrigeres Profil, um das Verhalten der Schaufel im weichen Schnee zu optimieren. Die auf solche Art konzipierten Schaufeln haben ihre breiteste Stelle verschoben, um das Gewicht der Schaufel und die Widerstandsfähigkeit im weichen Schnee und anderen Schneeverhältnissen zu reduzieren.

- Progressive Sidecut: Breiterer Schaufelbereich, schmaleres Skiende - Ein progressiver Radius ist eine Kombination aus zwei unterschiedlichen Radien, um die Dynamik von breiteren Skiern zu verbessern. Skier haben in der Regel nur einen Radius. Bei schmaleren Skiern ist das kein Problem, ein breiterer Ski wird dadurch jedoch schwer beherrschbar, besonders bei wechselnden Bedingungen. Der progressive Sidecut bei breiteren Skiern verbessert die Schwungeinleitung und die Leistung auf hartem Schnee.

- SnowPhobic Topsheet: Die schneeabweisenden Topsheets der Back-Modelle sorgen für eine Reduzierung des Gewichts. Wenn nämlich viel Schnee auf der Skioberfläche haften bleibt, wird das Gewicht dadurch erheblich erhöht. Die SnowPhobic-Oberfläche verhindert, dass Schnee auf Ihrem Ski haften bleibt und sorgt so für geringeres Gewicht. Wir haben für die Back-Modelle eine spezielle Oberfläche entwickelt, für die wir das gleiche wasserabweisende Material verwenden wie auf dem Belag, jedoch mit geringerer Dicke. Durch ein Wachsen der Oberfläche kann die schneeabweisende Wirkung noch verstärkt werden.

Skin Grommets: Alle Adventure-Skier verfügen über Bohrungen an der Schaufel und am Skiende. Die Bohrungen sind verschlossen, können aber mit einem Flachkopfschraubenzieher ganz einfach geöffnet werden. Neben der Möglichkeit Felle zu befestigen, dienen die Bohrungen als Befestigungspunkte beim Bau von Rettungsschlitten im Backcountry oder verschiedenen Schneeankern.

- Carbon Web: Die MOD-Struktur ist mit einem Carbon-Netz umhüllt. Die präzise Anordnung der Carbon-Faserstränge gibt dem Ski zusätzliche Torsionsteifigkeit auf dem zweiten Kern. So bleibt es ein leichter Ski mit zusätzlicher Torsionsfestigkeit, dort wo sie gebraucht wird.

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Freerando
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2017
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • Einstellungen
    • +/-12.5 mm
  • DIN
    • 5--->12 (Skifahrer von 50-120kg)

DIAMIR VIPEC 12 100mm 2017

Die revolutionäre DIAMIR VIPEC 12 ist die erste Pin-Tourenbindung mit definierter Sicherheitsauslösung.
Um es deutlich zu sagen: Diese Bindung mit "Low Tech" System ermöglicht eine Seitwärtsauslösung über den Fersenautomaten. Eine große Neuheit in der Welt des Tourengehens!
Sie ist leicht und garantiert maximale Sicherheit. Die Pins werden bei diesem System auf einer seitlichen "Schiene" befestigt. Bei einem heftigen Sturz verschiebt sich diese "Schiene", um das Auslösen zu erleichtern. Bei einem Sturz bei niedriger Geschwindigkeit kippt der Pin nach außen, damit die Auslösung des Schuhs nicht behindert wird.
Sie ist leicht zu bedienen und mit dem Easy Switch System ausgestattet, das Ihnen ermöglicht, mit Hilfe Ihres Skistocks ganz einfach von Abfahrts- auf Aufstiegsmodus zu wechseln und umgekehrt.
Durch die breite Abstützung und die hohe Stabilität des ganzen Systems wird die Kraft direkter und somit effizienter übertragen.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Seitliche Sicherheitsauslösung: Der drehbare Vorderbacken ermöglicht eine seitliche Sicherheitsauslösung in zwei Phasen. In der ersten Phase gleitet der Schlitten mit der Frontpin-Einheit seitwärts. In der zweiten Phase schwenkt die jeweilige Frontpin-Einheit seitwärts aus und gibt so den Schuh frei. Nach dem Auslösen kann der Vorderbacken mit einem einzigen Handgriff wieder in die Ausgangsposition gebracht werden. Der Schuh wird erst frei gegeben, wenn der dynamische Weg von 11 mm und die eingestellte Rückstellkraft überwunden sind.

- Frontale Sicherheitsauslösung: Der Fersenautomat ermöglicht die Frontalauslösung, die durch seitliches Schwenken der im Fersengehäuse gelagerten Fersenpin-Einheiten erfolgt. Dabei gleiten diese nach einem dynamischen Weg von 4 mm und Überwindung der eingestellten Rückstellkraft über die Rückhaltekeile des Ferseninserts im Schuh und geben diesen frei.

- Definierte Auslösung: Der aktive Längenausgleich ist der Schlüssel für eine definierte Auslösung. Damit die Auslösemechanismen auch in jeder Fahrsituation definiert auslösen, muss der Anpressdruck des Schuhs immer konstant bleiben. Dank des Safety Pin Systems sorgt der aktive Längenausgleich über das Hin- und Hergleiten des Fersenautomaten auf einer Führungsplatte für den stets gleichen Anpressdruck, auch bei stark durchgebogenem Ski.

- Easy Switch System: Dieses Easy Switch System bietet einen schnellen und mühelosen Ein- und Ausstieg und erleichtert außerdem das Wechseln von Abfahrts- auf Aufstiegsmodus und umgekehrt. Die Bindung VIPEC 12 ist mit allen Tourenskischuhen kompatibel, die mit Inserts ausgestattet sind.

- 3 Gehstufen: Das Comfort Hebel-System bietet 3 verschieden Gehstufen: 0°, 9° und 13°. Der Gehstufenwechsel kann jederzeit und ganz einfach per Skistock vorgenommen werden.

- Skistopper 100mm

- Din-Wert: 5-12

- Gewicht pro Einheit (ohne Stopper): 520 g (überprüftes Gewicht 485 g)
- Gewicht der Stopper (pro Einheit): 65 g (überprüftes Gewicht 65 g)

Size Gewicht (g) Unit weight
Unique1100550

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-K2.jpg
K2

K2 wurde 1961 von den Brüdern Bill und Don Kirschner auf Vashon Island in der Nähe von Seattle in den Vereinigten Staaten gegründet.
K2 ist für seine avant-gardistische Ski-Technologie mit Glasfaser bekannt, durch die die Skier leichter und reaktiver werden als ihre Zeitgenossen aus Metall und Holz. Die amerikanische atypische Marke, Hersteller Nr. 1 in den Vereinigten Staaten, ist bekannt für ihre innovativen Produkte und bietet eine breite Produktpalette und New-school mit mehr oder weniger Rocker-Spitzen an.
Der Konzern K-2 Sport legt die K-2-Ski, das K-2.Snowboard sowie Line, Full-Tilt, Ride, Morrow oder auch Madshus zusammen. Er ist Teil des Großkonzerns Jarden, der Marken wie Völkl und Marker, mit Camping Gaz, Spontex oder Mapa, aber auch ganz andere Bereiche zusammenlegt.