LINE SICK DAY 125 2015 + MARKER BARON EPF 13 BLACK/WHITE/SILVER 2017

1 Ihr Ski
LINE EKO:/Brands/logo-line.jpg
LINE SICK DAY 125 2015

Artikelnummer : 1940009.1.1

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
MARKER EKO:/Brands/marker_2.jpg
MARKER BARON EPF 13 BLACK/WHITE/SILVER 2017

Artikelnummer : 7516P1.LAS

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
599,80 €
Discount
-35%
929,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2015

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freeride
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2015
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse
  • Camber
    • Klassische Vorspannung + Tip Tail-Rocker

LINE SICK DAY 125 2015

Der SICK DAY 125, der zweimal hintereinander zum „Ski des Jahres“ gewählt wurde, knüpft dank seiner überragenden Leistungen an die Erfolge an.
Er ist einer der leistungsstärksten und am leichtesten zu steuernden der Freeride-Produktlinie und mit einer Skimitte von 125 mm ist er ebenso der breiteste. Zweifellos für den Tiefschnee geeignet, dank seiner außerordentlichen Tragfähigkeit und Steuerung, aber härterer Schnee macht ihm trotzdem keine Angst. Die Capwall-Konstruktion verleiht ihm eine gute Schwingungsdämpfung, um, ohne mit der Wimper zu zucken, die Geschwindigkeit zu halten. Der Early Taper macht ihn noch schneller, denn er entfernt effektiv die Haftung im Pulverschnee durch die sehr dünnen Enden. Ein wahrer Leckerbissen für die Tiefschnee-Fans.

TECHNISCHE DATEN :


- Capwall-Konstruktion: Kappenkonstruktion auf der Oberseite für einen reaktionsfreudigen Ski, verknüpft mit der Sidewall-Konstruktion auf den Seiten, für ein glattes und festes Gefühl (Schwingungsdämpfung)

Early RiseTM Tip & Tail 25 cm x 15 mm: Die Erhöhung der Schaufel beginnt früher bei dieser Art Ski, wo die Schaufel leichter aus dem Pulverschnee leichter herausfährt und an der Oberfläche bleibt, ohne sich hinten drehen zu müssen.

Early TaperTM Tip & Tail: Der größte Punkt auf der Seitenlinie beginnt sich früher auf dem Schaufelpunkt zu verkleinern, um den Widerstands des Skiendes und den Zusammenstoß im Pulverschnee zu reduzieren.

- Thin Tip: Sehr feine Holzschichten und Kanten an den äußersten Enden des Skis, um das Gewicht (500 Gramm pro Ski) zu verringern.

- Maple Macroblock™ Core: Der Kern besteht aus zwei Linien, vollständig aus Maple-Holz (80%), die von Linien aus Aspen-Holz (50%) umgeben sind

- 5 Cut™: 5 Radius-Größen werden zu einer gemischt, für eine intuitive Kontrolle und eine grenzenlose Kurvenform.

- Directionnal Flex

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Freerando
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2017
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • Einstellungen
    • Alle Schuhgrössen mit Werkzeug
  • DIN
    • 4--->13 (Skifahrer von 4-130kg)

MARKER BARON EPF 13 BLACK/WHITE/SILVER 2017

Obwohl sie eher auf die Abfahrt ausgerichtet ist, hat die Baron EPF 13 von Marker alle Attribute einer Touring-Bindung: Steighilfen mit 2 Positionen, verstellbarer Vorderanschlag, je nach Schuhtyp (Touring oder Alpin) und die Möglichkeit für neue Messer als Option.

Sie profitiert von allen Vorteilen der EPF Technologie (extended power frame), die die Basisplatte vergrößert und den Platz zwischen den Bohrlöchern um 10mm verlängert, für eine optimale Kraftübertragung auf den breiteren Ski, die Baron EPF 13 profitiert ebenfalls von den neuen Anschlägen und Fersenpunkten.

Zu beachten: Bindungsbreite mindestens 89mm.

TECHNISCHE DATEN :

- Höhe: 36 mm

- EPF - Extended Power Frame
- Steighilfen aus Titan, 7° et 13°
- Vorderbacken Triple Pivot Elite
- AFD Antifriktionsplatte aus Edelstahl, höhenversellbar
- Fersenteil Step In Inter-Pivot
- Backcountry Technologie

Gewicht (g) Unit weight V_T_longueur_semelle_min-max

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-line.jpg
LINE

Sie wurde 1996 von Jason Levinthal in den USA gegründet. Die Marke wurde im Juli 2013 von K2 Skis Line, die insbesondere für die Qualität der Teamfahrer bekannt ist, aufgekauft. Große Fahrer wie Eric Pollard, Michelle Parker oder Ashley Battersby haben ihre Laufbahn bei Line begonnen.