LINE SICK DAY 95 2015 + SALOMON STH2 WTR 16 YEL/BLK 2016

1 Ihr Ski
LINE EKO:/Brands/logo-line.jpg
LINE SICK DAY 95 2015

Artikelnummer : 1940011.1.1

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
SALOMON EKO:/Brands/logo-salomon.jpg
SALOMON STH2 WTR 16 YEL/BLK 2016

Artikelnummer : 368740

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
505,00 €
Discount
-35%
779,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2015

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freeride
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Jahr
    • 2015
  • Empfohlene Größe
    • Etwa die eigene Grösse
  • Camber
    • Klassische Vorspannung + Tip Tail-Rocker

LINE SICK DAY 95 2015

Mit einer Skimitte von 95 mm ist der SICK DAY 95 der schmalste der Sick-Day-Reihe und gewiss der vielseitigste.
Er stellt einen idealen Kompromiss dar, denn er ist nicht nur im frisch gefallenen Schnee agil, sondern auch auf etwas härterem Schnee. Die Thin-Tip-Konstruktion verleiht ihm eine allgemeine Leichtigkeit, die viele Freerider schätzen werden, und sein Kern aus zwei verschiedenen Arten von Holz garantieren eine gute Strapazierfähigkeit und eine lange Lebensdauer.
Dieser Ski ist für jedes Gelände geeignet und zuckt bei Stößen und Schwingungen „nicht einmal mit der Wimper“, dank der Capwall-Konstruktion.

TECHNISCHE DATEN :


- Capwall-Konstruktion: Kappenkonstruktion auf der Oberseite für einen reaktionsfreudigen Ski, verknüpft mit der Sidewall-Konstruktion auf den Seiten, für ein glattes und festes Gefühl (Schwingungsdämpfung)

Early RiseTM Tip & Tail 25 cm x 15 mm: Die Erhöhung der Schaufel beginnt früher bei dieser Art Ski, wo die Schaufel leichter aus dem Pulverschnee leichter herausfährt und an der Oberfläche bleibt, ohne sich hinten drehen zu müssen.

Early TaperTM Tip & Tail: Der größte Punkt auf der Seitenlinie beginnt sich früher auf dem Schaufelpunkt zu verkleinern, um den Widerstands des Skiendes und den Zusammenstoß im Pulverschnee zu reduzieren.

- Thin Tip: Sehr feine Holzschichten und Kanten an den äußersten Enden des Skis, um das Gewicht (500 Gramm pro Ski) zu verringern.

- Maple Macroblock™ Core: Der Kern besteht aus zwei Linien, vollständig aus Maple-Holz (80%), die von Linien aus Aspen-Holz (50%) umgeben sind

- 5 Cut™: 5 Radius-Größen werden zu einer gemischt, für eine intuitive Kontrolle und eine grenzenlose Kurvenform.

- Directionnal Flex

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Mittelmässig - Gut
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • Einstellungen
    • 28 mm, mit Werkzeug
  • DIN
    • 6--->16 (Skifahrer ab 60kg)

SALOMON STH2 WTR 16 YEL/BLK 2016

"Die neue Referenz in Sachen Freeski-Bindungen", so der Hersteller stolz. Salomon hat bei der STH2 WTR 16 die Vorderbacken-Konstruktion der bewährten DRIVER-Bindung mit einem Guardian Fersenautomaten kombiniert, um eine Bindung zu bieten, die die geringste Bewegung auf breite Ski überträgt.
Ein niedriges Profil, lange Seitenflügel, eine breite Plattform und das Flex-Interface im Fersenbereich sorgen für hervorragende Impulsübertragung und Abfahrtsperformance auf breiten Ski.
Die STH2 WTR ist mit Salomon Hikingsohlen kompatibel (WTR-Technologie).

Ski Stopper nicht enthalten.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Din-Wert: 7 bis 16

- Sohlenkompatibilität mit dem WTR-System (Walk to ride, oder Wechsel zwischen Skifahren und Gehen): Sorgt für leichteres Gehen, ohne Abstriche bei Sicherheit und Leistung zu machen. TÜV-geprüfte Laufsohlen-Kompatibilität.

- XL Pedal (65 mm): Ein fixiertes, breites Pedal sorgt für eine optimale Kraftübertragung vom Skifahrer auf den Ski.

- XL Flügel: vereinfacht das Anziehen des Schuhs: Leichteres und sichereres Anziehen des Schuhs im Pulverschnee. Bessere seitliche Kraftübertragung.

- Oversized Plattform: Die Oversized Plattform (71 mm) bietet maximale seitliche Kraftübertragung.

- 3D Vorderbacken-Driver: Patentiertes Vorderbackenkonzept für multidirektionale Auslöse-Optionen.

- Elastizitätssteigerung: sorgt für eine unvergleichliche Elastizität: optimalen Halt der Bindung und rechtzeitige Auslösung sowie ein geschmeidiges Fahrgefühl.

- Interface Heel Flex: garantiert einen natürliche Skiflex

- Chassis mit niedrigem Profil: Niedrigere Standhöhe für höhere Stabilität und bessseres Feedback vom Gelände.

- Progressive Transfer-Pads: Gleichmäßiges Fahrgefühl durch erhöhte Dämpfung und Toleranz in einer robusten Bindung.

- Freeski Stopper: Selbst zurückziehende Stopper, die auf moderne Skiformen und Fahrtechniken abgestimmt ist. Vermeidet das Hängenbleiben bei Switch-Landungen. Ski Stopper nicht enthalten.

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-line.jpg
LINE

Sie wurde 1996 von Jason Levinthal in den USA gegründet. Die Marke wurde im Juli 2013 von K2 Skis Line, die insbesondere für die Qualität der Teamfahrer bekannt ist, aufgekauft. Große Fahrer wie Eric Pollard, Michelle Parker oder Ashley Battersby haben ihre Laufbahn bei Line begonnen.