RIDE BUCK WILD 2014 + APO CLASSIC BLK 2013

1 Ihr Ski
RIDE EKO:/Brands/logo-ride.jpg
RIDE BUCK WILD 2014

Artikelnummer : 1230008(9).1.1

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
APO EKO:/Brands/logo-apo.jpg
APO CLASSIC BLK 2013

Artikelnummer : 3APFBCMEN

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  12,00 €
319,90 €
Discount
-46%
599,80 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2014

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freestyle
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2014
  • Camber
    • Flache Vorspannung

RIDE BUCK WILD 2014

Im Ride Team sind Leute wie Seb Toutant mit seinem BUCK WILD Deck nicht wegzudenken. Der Twin Rocker Shape hat einen minimale Rocker mit einer langen, stabilen, flachen Zone die sich ein gutes Stück über die Inserts hinaus ins Tip und Tail erstreckt. Dieses Ride Board bietet vorzügliche Kontrolle bei Landungen und exzellenten Pop durch die Slimewalls®, Pop Rods 2.0® und die Cleave Edge, die das Brett nicht nur haltbar machen, sondern mit dem du im Park wie ein Profi Gas geben kannst.


* Die Sohlen-/Belagfarbe ist zufällig.

TECHNISCHE DATEN :

'
- Camber: Twin Rocker ist ein Twin Shape mit Micro Rocker kombiniert mit einer langen, stabilen, flachen Zone die sich ein gutes Stück über die Inserts hinaus ins Tip und Tail erstreckt.


- Slimewalls: Die exklusive SlimewallsMD-Technologie von Ride sorgt für Fehlertoleranz und Biegsamkeit. Schläge werden eher absorbiert, als sich dagegen gestemmt. Genau wie bei Skateboardrollen macht das Urethan in den Slimewalls die Interaktion mit Schnee, Holz oder Metalloberflächen gleichmäßiger. Dazu kommt noch, dass diese Dinger so gut wie unzerstörbar sind. Die widerstandsfähigsten Seitenwangen die es im Snowboardsport gibt.


- Carbon-Array 3MC: Carbonfasern, die im Bindungsbereich platziert sind, verteilen die Energie und den Druck deutlich besser.


- Pop RodsMD 2.0: von Urethan umwickelte Carbonstränge sorgen für mehr Pop, ohne dabei an zu viel Steifigkeit einzubüßen.


- Cleave EdgeMC: Stahlkanten, die für eine unvergleichliche Stoßfestigkeit sorgen und extrem strapazierfähig sind.


- Einsätze: 2x4

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Gewicht (g) Unit weight
  • Disziplin
    • Allround
  • Niveau
    • Mittelmässig - Gut
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Mixed
  • Jahr
    • 2013

APO CLASSIC BLK 2013

Der komfortable, einfache und schnell zu bedienende CLASSIC ist vor allem für den angehenden Rider bestimmt, sowohl auf der Piste wie im Park und im Tiefschnee.
Mit dieser einfachen und robusten Bindung mit klassischem Einstieg kann man das ganze APO Know-How zu einem sehr attraktiven Preis nutzen.

TECHNISCHE DATEN :


- Spoiler mit progressivem Flex mit einer dreifachen EVA-Polsterung, um Komfort, Präzision und Leistung zu vereinen.
- Strap am Knöchel aus thermogeformtem Schaum, passt sich den Boots perfekt an, um jegliche Druckstellen zu vermeiden.
- Strap an den Zehen, passt sich dank des weichen EVA-Schaums an die Form Ihrer Boots an. Seine Struktur überträgt Ihre Kraft direkt auf das Board.
- Alu-Ratchet mit Schnellklick
- Eingespritzte Baseplatten aus verstärktem Nylon, Bi-Material-Pads bringen Komfort und Geschmeidigkeit in den Ride
- 4x4 Disc, entspricht dem Industriestandard und passt somit auf die meisten Boards.

Gewicht (g) EU-Größe MP-Größe Unit weight

DIE MARKE

EKO:/Brands/logo-ride.jpg
RIDE

Die 1992 in Richmond gegründete Marke Ride prägt den Markt mit nur 4 Snowboard-Modellen. 1994 hat Ride eine Streetwear und Outerwear-Linie unter dem Namen Cappel Clothing auf den Markt gebracht. Diese Linie wurde weiterentwickelt, ist heute sehr viel technischer und bietet unter dem Namen Ride Snowboards Outerwear eine Mischung aus Street-Mode und Funktionalität beim Snowboarden. 1995 hat Ride eine Kollektion aus Snowboardbindungen unter dem Namen Preston auf den Markt gebracht. Die von Preston Bindings eingesetzte Technologie hat die Marke zu einer der bekanntesten in diesem Bereich gemacht. Der Name Preston wurde für die Ride-Linie übernommen und heute ist Ride Bindings Marktführender im Bereich der Aluminiumbindungen. 1995 wurde parallel zu Preston eine neue Kategorie entwickelt: Snowboardboots. Heute sind die Boots von Ride dank revolutionärer Eigenschaften, wie dem Body Active Intuition Innenschuh, die leichtesten und kürzesten Boots auf dem Markt.