ROSSIGNOL SCRATCH 2017 + ATOMIC STH2 WTR 13 BLUE/ORANGE 2016

1 Ihr Ski
ROSSIGNOL EKO:/Brands/rossignol_logo.png
ROSSIGNOL SCRATCH 2017

Artikelnummer : RAFTF01

Wählen Sie die Grösse
Grösse der Marke
2 Ihre Bindungen
ATOMIC EKO:/Brands/Atomic.jpg
ATOMIC STH2 WTR 13 BLUE/ORANGE 2016

Artikelnummer : AD5001338

Wählen Sie die Grösse
Nicht verfügbar
Nur noch ? bevor ? geliefert wird
Versandkosten ab  0,00 €
395,00 €
Discount
-34%
409,90 €
598,90 €
Unverbindliche Preisempfehlung 2017

Bezeichnung

  • Disziplin
    • Freestyle
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2017
  • Empfohlene Größe
    • 0-15 cm kürzer
  • Camber

ROSSIGNOL SCRATCH 2017

Die Freestyle S-Serie von ROSSIGNOL ist eine Kollektion mit 100% Twin-Tip sowie in den Parks gleichzeitig vielseitig und leistungsstark. Sie wird von den Sportlern des Teams dieser Marke verwendet, wie zum Beispiel Parker White und Joffrey Pollet Vilard, da diese Ski widerstandsfähig und spielerisch sind.

Der SCRATCH ist der am häufigsten ausgezeichnete Ski der X-Games in der Half-Pipe und Teil dieser Kollektion: Er ist immer noch leistungsstark und für erfahrene Skifahrer geeignet.
Er beinhaltet die "Jib Tip"-Technologie und ermöglicht so die Reduzierung der Trägheit bei Springen und Rotationen. Die Konstruktion dieses Modells verbessert ebenfalls den Pop und die Stoßdämpfung. Die verlängerten Seitenlinien sorgen ihrerseits für eine bessere Griffigkeit bei großer Geschwindigkeit und sorgen dafür, dass der Ski bei niedriger Geschwindigkeit leichter zu handhaben ist.

Dieses nicht nur für Profis gedachte Modell dank des vorhandenen Verbesserungsspielraums ist ein Gerät für Skifahrer mit mittlerem Erfahrungsniveau. So kann man sich auf diesem legendären Freestyle-Ski mit allen technischen Tricks vertraut machen!

TECHNISCHE DATEN :

- Extended sidecut: Um die Griffigkeit bei großer Geschwindigkeit zu verbessern und den Ski bei niedriger Geschwindigkeit gut handhaben zu können, haben wir diese Konstruktion mit verlängerten Seitenlinien entwickelt. Der Sidecut verlängert sich bis in die Spitze, damit der Ski bei Richtungswechseln und hohen Geschwindigkeiten auf ganzer Länge im Kontakt mit dem Schnee bleibt und eine bessere Haftung aufweist. Bei geringerer Geschwindigkeit erleichtert der Rocker an Schaufel und Heck den Schwung und sorgt für bessere Kontrolle.

- Jip-Tip: Die kurze und runde Form der Spitze ermöglicht die Reduzierung der Trägheit bei Rotationen und Sprüngen. Die Konstruktion aus Elastomer verbessert ebenfalls den Pop und die Stoßdämpfung.

- Minicap-Sandwich, Holzkern, Glasfaser

Tip (mm) Mitte (mm) Tail (mm) Radius (m) Gewicht (g)
  • Disziplin
    • Freeride
  • Niveau
    • Fortgeschritten
  • Zustand
    • Neu
  • Garantie
    • 1 Jahr
  • Geschlecht
    • Herren
  • Jahr
    • 2016
  • Typ der bindungen
    • Frei
  • Einstellungen
    • 28 mm, mit Werkzeug
  • DIN
    • 5--->13 (Skifahrer von 50-130kg)

ATOMIC STH2 WTR 13 BLUE/ORANGE 2016

"Der neue Maßstab für Freeski-Bindungen" verkündet stolz der Hersteller.
Mit der STH2 WTR 13 verbindet Atomic seinen legendären DRIVER-Zehenhalter mit dem Fersenhalter des Guardian und kreiert damit eine Bindung, die noch die geringste Bewegung an die breiten Ski weiterleitet. Dabei ist er preiswerter als das Modell Sth2 WTR 16 für Skiprofis.

Ein niedriges Profil, lange Schrauben, eine breite Plattform und ein Heel Flex Interface machen die breitesten Ski gut steuerbar und sorgen für eine konkurrenzlose Kraftübertragung und Abfahrtsleistung.
Die STH2 WTR ist kompatibel mit Salomon-Laufsohlen (WTR-Technologie).

Hinweis: Bei Kauf einer Skibindung wird nur diese ohne Skistopper geliefert. Die Stopper C90, C100, C115 und C130 sind separat erhältlich.

TECHNISCHE DATEN :

- Auslösewert: 5-13
- Normen: Alpin zertifiziert nach ISO 5355 und WTR
- Kompatibilität der Sohle mit dem WTR-System (Walk-to-Ride).
- Höhe: 24 mm
- XL-Pedal (65mm): Das breite und feste Pedal sorgt für eine optimale Kraftübertragung vom Skifahrer auf den Ski.
- XL-Schrauben: bester Einstieg: größeres Vertrauen, leichter Einstieg sogar im Pulverschnee. Bessere seitliche Kraftübertragung.
- Maxi-Plattform: eine extra große Plattform (71 mm), die maximale seitliche Kraftübertragung gewährleistet.
- 3D-Driver-Zehenhalter: patentiertes Zehenhalter-Konzept, das eine Reihe von multi-direktionalen Auslösern bietet.
- Elastic Travel: unvergleichliche Elastizität hält die Bindung fest, wenn Sie es wollen, aktiviert sie nur bei Bedarf und sorgt so für eine flüssige Fahrt.
- Heel Flex Interface: garantiert einen natürlichen Flex des Skis
- Chassis mit niedrigem Profil: Niedriges Profil für ein besseres Terraingefühl und bessere Kraftübertragung.
- Progressive-Transfer-Spitzen: besseres Gefühl durch verbesserte Dämpfung und erhöhte Toleranz – alles durch ein und dieselbe Bindung.

- Bindung wird ohne Skistopper geliefert. Die Stopper C90, C100, C115 und C130 sind separat erhältlich.

DIE MARKE

Rossignol